Aktuelles aus dem Überbetrieblichen Verbund Frau und Wirtschaft

Was kommt....

  • Save the Date...
    Unter dem Motto "Talentsuche, Karriereförderung von Frauen" findet am 26. Oktober das 16. Unternehmens-Netzwerktreffen in Schaumburg statt....Weitere Informationen folgen demnächst!

Was war?

  • Unter dem Motto "Fachkräfte mit Migrationshintergrund" fand am 09. Juni 2016 das 15. Unternehmens-Netzwerktreffen des Überbetrieblichen Verbundes Frau und Wirtschaft im Steigenberger Hotel in Bad Pyrmont statt. Weitere Informationen erhalten Sie hier.
  • Unter dem Motto „Rolle vorwärts: Wenn Mütter mehr und Väter weniger arbeiten“ fand am 22. Februar 2016 in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung und dem Gleichstellungsbüro des Landkreises Holzminden das 14. Unternehmens-Netzwerktreffen auf dem Energy Campus der STIEBEL ELTRON GmbH & Co. KG in Holzminden statt. Weitere Informationen erhalten Sie hier.
  • Bei unserem 13. Unternehmens-Netzwerktreffen des Überbetrieblichen Verbunds Frau und Wirtschaft ging es am 11. November 2015 um das Thema "Gut aufgestellt mit gesunder Belegschaft". Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Möchten Sie weitere Informationen über den Überbetrieblichen Verbund Frau und Wirtschaft erfahren? Dann erhalten Sie diese in unserem Infoletter:

bericht_uebv_2015.pdf (841 KB)


Der „Überbetriebliche Verbund Frau und Wirtschaft“ (ÜbV) ist ein Zusammenschluss privater und öffentlicher Arbeitgeber/innen, von Arbeitgeberverbänden und -initiativen vornehmlich kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) zur Sicherung der regionalen Beschäftigung.

Die gemeinsamen Ziele sind die Gewinnung und Bindung weiblicher Fachkräfte, Erhalt und Ausbau des Qualifikations- und Kompetenzpotenzials von Eltern während und nach einer Familienphase und die Verbesserung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Die Mitgliedschaft im ÜbV berechtigt zur Mitwirkung an überbetrieblichen Initiativen, Programmen und Veranstaltungen und die Inanspruchnahme ausgesuchter personalbezogener Leistungen.

Kirstin von Blomberg, Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft, bedankt sich bei den Unternehmensvertreter/-innen für ihre Beiträge.Von links: Hauko De Boer und Oliver Böhle (deBoer Ambulanter Pflegedienst) mit Sohn Jano, Verena Liane Ottermann (Lenze SE) und Beate Lönnecker (Volksbank Holzminden eG) Quelle: Weserbergland AG

Unsere Leistungen für Sie:

      • Mitwirkung an überbetrieblichen Initiativen, Programmen und Projekten zur Einführung familienfreundlicher Maßnahmen
      • Teilnahme an (mindestens) vierteljährlichen Netzwerktreffen zu ausgesuchten Themen mit Best-Practice-Beispielen und Experten/-innen
      • Beratung zur Förderung der Berufsrückkehr/-innen von Elternzeitnehmenden
      • Mitwirkung an der Entwicklung und Beratung von Weiterbildungs– und Kontakthalteprogrammen in Zusammenarbeit mit Bildungsträgern
      • Beratung zu öffentlichen Förderprogrammen
      • Nutzung des Fachkräfte-Pools: Empfehlung und Vermittlung von Personal
      • Wissenstransfer, Vernetzung und Dokumentation von Ergebnissen
      • Öffentlichkeitsarbeit

Für Auskünfte steht Ihnen die Projektleiterin Kirstin von Blomberg gern zur Verfügung.

informationsblatt_uebv_1.pdf (242 KB)